Aktuell

Johannes Tiemeyer
3
Mrz

Johannes Tiemeyer von Google im Sponsoreninterview

Auch Google ist bei der AI Masters 2018 mit einem eigenen Stand vertreten. Experte Johannes Tiemeyer, Cloud Customer Engineer bei Google, verrät uns im Interview, welche spannenden Aktivitäten Besucher auf der AI Masters erwarten und wie Machine Learning-Systeme in Zukunft unseren Alltag bereichern können.

Künstliche Intelligenz erhält Einzug in die Welt von Medien, Marketing und E-Commerce. Auf der AI Masters treffen sich Vordenker und Spezialisten. Was sind Ihre Erwartungen an die AI Masters? 

Wir alle wissen, welchen starken Einfluss die mobile Revolution auf unser Leben und unsere Industrie hat – und es geht noch weiter. Mit künstlicher Intelligenz beginnt eine neue Bewegung, die unser Leben nachhaltig beeinflussen wird. Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch mit interessanten Menschen zu diesem Thema. Was wird sich verändern? Welche Rolle spielt künstliche Intelligenz heute schon? Wie gehen wir bei Google mit diesem Thema um? Welche Herausforderungen gibt es für verschiedene Branchen? Wir sind sicher, dass die Gespräche auf den AI Masters neue Perspektiven aufzeigen und zu Denkanstößen anregen.

Sie selbst werden auf der AI Masters als Aussteller mit dabei sein. Warum sollten Veranstaltungsbesucher unbedingt einen Stopp an Ihrem Stand einlegen?

Wir möchten künstliche Intelligenz erlebbar machen. An unserem Stand können Besucher selbst gegen Googles Künstliche Intelligenz antreten und ihrer Kreativität bei Google „QuickDraw“ freien Lauf lassen. Als „Montagsmaler 2.0“ müssen sie einen vorgegebenen Begriff zeichnen, welcher vom System erkannt werden soll. Das bringt nicht nur jede Menge Spaß, sondern lässt auch das neuronale System ein bisschen schlauer werden. Wenn Sie also 120 Sekunden Zeit haben, schauen Sie gerne bei uns vorbei.

Auf welche besonders folgenreiche Veränderung durch AI sollte sich unsere Branche Ihrer Meinung nach in den nächsten fünf Jahren gefasst machen?

Die Bedeutung von künstlicher Intelligenz wird natürlich auch in Zukunft weiter stark ansteigen – eine Vielzahl technischer Innovationen, basierend auf Künstlicher Intelligenz, erobern immer mehr den Markt und nehmen Einfluss auf unser Verhalten. Selbstlernende Systeme werden konstant weiterentwickelt, besser und klüger gemacht sowie immer individueller an die eigenen Bedürfnisse angepasst. Vor allem digitale Sprachassistenten, wie z.B. „Google Home“, werden zunehmend stärker genutzt, um sich den eigenen, teilweise komplexen Alltag bequem zu organisieren und in jeder Situation und von jedem Gerät aus Lösungen und Hilfestellung anbieten zu können. Tippen und Wischen auf dem Smartphone wird vermehrt in den Hintergrund rücken, was nicht nur beispielsweise beim Autofahren enorme Vorteile bringt, sondern auch im eigenen Zuhause. Für Werbetreibende erschließen sich dadurch völlig neue Möglichkeiten, ihre Zielgruppen im richtigen Moment mit der für sie relevanten Information zu erreichen.